Home

Herzlich Willkommen auf der Homepage
des Alpenclubs Gerliswil

alarm3 Wir sind traurig, dass unser Ehrenpräsident Ruedi Schwarzentruber verstorben ist! 

alarm3 Arbeitstage: Die nächsten Einsätze sind am kommenden Dienstag, 30.06  und
Samstag, 04.07.20  geplant. Jeweils ca. 6 Personen wäre ideal. Anmeldungen direkt an
Beni Spichtig  079 122 81 98

alarm3 Zusatzwanderung 11. oder 12. Juli 2020 – Gotthard oder Bedrettotal

alarm3 Corona Virus und die Auswirkungen auf den ACG (Weitere Lockerungen vom 29. Mai 2020)

Der Bundesrat hat auf das Datum 6. Juni 2020 weitere Massnahmen gelockert. Viele Betriebe, Einrichtungen und Veranstaltungen sind mit Schutzkonzepten wieder offen oder erlaubt. Die Hygiene- und Verhaltensregeln sind weiterhin zu befolgen. Denn das Coronavirus soll sich nicht erneut ausbreiten.

  • So sind unter anderem seit 6. Juni geöffnet/gestattet u. a.:
  • Treffen von max. 30 Personen im öffentlichen Raum
  • Betriebe des Sommertourismus wie Bergbahnen, Seilparks, etc.
  • Besuch von Gastrobetrieben mit Gästegruppen von mehr als 4 Personen
  • Veranstaltungen mit maximal 300 Personen
  • Geöffnet ab 15. Juni sind die Grenze zu allen EU-/EFTA-Staaten und UK
  • Voraussichtliche Lockerungen
  • Am 24. Juni 2020 wird der Bundesrat über das weitere Vorgehen bei Veranstaltungen mit bis zu 1000 Personen und weitere Lockerungen beschliessen. Grossveranstaltungen mit über 1000 Personen bleiben bis am 31. August 2020 untersagt.

Somit dürfen wir mit unseren Aktivitäten wie Wanderungen Ski- und Bergtouren auch wieder starten. Die Hygiene- und Distanzregeln gelten natürlich weiterhin. Mit der Absage der Wanderwochen im Zillertal und der Wanderung Monte Bar werden andere Touren angeboten. Wir informieren euch über das WhatsApp ACG Wandern und unsere Homepage.

Der Vorstand freut sich über die Lockerungen und wünscht allen Clüblerinnen und Clüblern viel Vergnügen.

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung robert.stocker56@icloud.com

Emmenbrücke, 6. Juni 2020                                          Euer Präsi Robi Stocker